Artikel
1 Kommentar

Das SONOS Bedienkonzept

Das Netzwerk ist vorbereitet, die Musik auf. Die Player sind ausgewählt und in der Wohnung verteilt, wie wird das Ganze jetzt bedient.

An den Playern selber gibt es nur wenige Möglichkeiten, Einfluß zu nehmen. Diese beschränken sich auf 3 Tasten: Laut(er), Leise(r) und Stumm. Seit Version 4.2 läßt sich mit der Stumm Taste optional auch die Wiedergabe (egal, ob Playliste oder Radio) anhalten und später wieder fortsetzen.

Alle anderen Interaktionen – von der Einrichtung bis zur Auswahl der Musik geschehen über Fernbedienungen im weitesten Sinne – die in jedem Fall mit dem SONOS Netzwerk zu Hause verbunden sein müssen.

Variante 1 – die klassische Fernbedienung

…wird als weiteres Produkt von SONOS angeboten: SONOS Control.

SONOS Control wird dazu – genau wie alle anderen SONOS Produkte zuerst mit dem Netzwerk zu Hause verbunden (das geht in dem Fall nur über Wireless LAN), anschließend können alle vorhandenen SONOS Player darüber gesteuert werden – SONOS Control ist also nicht an einen bestimmten SONOS Player gebunden.

SONOS Control kommt dazu mit einem 3,5”-Farb-VGA-Display (640×480 Pixel), „Touch Bedienung“ und 4 Knöpfen.

Mit der Fernbedienung lassen sich nun die verschiedenen Musikquellen – wie Internet Radio Programme, Zusatzdienste (wie Spotify oder Napster) oder eben Musik aus der hauseigenen Mediathek auf den Playern einzeln oder auch in einer Gruppe wiedergeben.

Bei Wiedergabe der gleichen Musikquelle auf einer Gruppe von SONOS Playern synchronisiert SONOS die Wiedergabe, so das kein Zeitverzug zwischen den verschiedenen Playern hörbar ist – Partymodus nennt das der Hersteller.

Über die Fernbedienung läßt sich natürlich auf die Lauststärke regeln oder Einstellungen am System vornehmen.

Variante 2 – Fernbedienung via iPod, iPhone, iPad oder Andoid

Zu diesem Zweck bietet der Hersteller entsprechende, kostenlose Apps an, die im Funktionsumfang der SONOS Control nicht nachstehen.

Einziger, aber wichtiger Unterschied: Die Apps benötigen einige Sekunden für den Start und die Verbindung zum SONOS System, bevor sich die Player darüber steuern lassen.

Die Benutzeroberfläche entspricht fast vollständig der SONOS Control, hier einige Screenshots:

   

   

   

   

   

   

Die Benutzeroberfläche für den iPad ist sehr ähnlich:

Variante 3 – Fernbedienung via Desktop Anwendung für Mac OS oder Windows

Gut, eine mobile Fernbedienung ist das nicht unbedingt, aber ganz nett, wenn man neben der Arbeit an Mac oder PC in das heimische Musikangebot eingreifen möchte. Auch dafür bietet SONOS aktuell kostenlose Apps an. Funktionsumfang und Benutzeroberfläche sind sehr ähnlich, zu den oben für den iPad gezeigten Bildern.

Ansonsten bleibt zu sagen, das die Desktop Anwendung die einzige Möglichkeit ist, das SONOS System ohne Wireless LAN fernzubedienen – falls dies notwendig wäre.

So, Netzwerk ist eingerichtet, Player sind ausgewählt, Fernbedienungen eingestellt. Was ist sonst noch so aufgefallen:

  • Teil 2 – SONOS Player – Wann braucht man welchen ?
    • Sound für kleine und große Räume: SONOS Play:3 und Play:5
    • Anschluß an vorhandene Hifi Anlagen über SONOS Connect
    • Anschluß an vorhandene Lautsprecher über SONOS Connect:AMP
    • Anschluß an vorhandenen Fernseher über SONOS Playbar
  • Teil 3 – Das SONOS Bedienkonzept
    • Fernbedienung SONOS
    • Desktop Client für Mac und Windows
    • iPod, iPhone, iPad und Android Geräte

Ähnliche Artikel:

Das i:TV DMC Pro als Fernsehgerät
Im Teil 1 des Testberichtes geht es um die Nutzung als TV-Empfänger. Ähnlich wie das Activy Media Center ist auch das i:TV DMC Pro mit einer oder zwei Tunern (Empfängern) ...
Weiterlesen...
24 h mit dem Activy Media Center
Das Activy Media Center zieht ein - und nach 24 h leider wieder aus. Ein Überblick. "Fernsehen war einmal - jetzt kommt das Home Entertainment" - das klang gut und ...
Weiterlesen...
Activy Media Center 570: Einstellmöglichkeiten
Hier noch ein kurzer Überblick zu den Einstellmöglichkeiten des Activy Media Center. Das Setup des Gerätes läßt sich über einen eigenen Menüpunkt erreichen, welcher per Geräte PIN geschützt ist. Dort finden ...
Weiterlesen...
Einstellungen und Optionen für i:TV DMC Pro
Hier noch eine Übersicht der Einstellungen und Optionen für das i:TV DMC Pro. Das Setup des Gerätes läßt sich über einen eigenen Menüpunkt erreichen: Bereich "Tuner":   Sendersuchlauf: Manueller Scan: Satelliten und LNB's (max. 4): LNB ...
Weiterlesen...
Die langjährigen Quicken Benutzer wissen es längst: Ein Quicken Update bringt in aller Regel mindestens Datenverlust, Tage oder Wochen kein Online Banking, stundenlanges Wiederherstellen alter Einstellungen und Funktionen und kaum ...
Weiterlesen...
Es gibt Dinge, die haben Tradition. So auch bei uns. Seit über 10 Jahren gehört auch "Premiere" dazu. Mit einem kleinen, weißen Schlüssel fing alles an. Das waren Zeiten: < ...
Weiterlesen...
Wohnmobil Urlaub in den USA: Fahrzeugtypen und Auswahl
Den zweitgrößten Einfluß auf den Preis haben Größe, Ausstattung und Alter des gemieteten Fahrzeuges. Beinahe alle 3 Faktoren sind für einen entspannenden Urlaub mit dem Wohnmobil auch tatsächlich wichtig: Ein ...
Weiterlesen...
Activy Media Center 570: DVD Player und Recorder
Der 2. Teil über das Activy Media Center 570 beleuchtet die Nutzung als CD- oder DVD Player sowie das Erstellen und Schneiden eigener DVD's. Neben dem "normalen" Fernsehprogramm kann das ...
Weiterlesen...
Activy Media Center 370: Betrieb als Medien Center
4. Teil über das Activy Media Center 370: Es geht um den Betrieb als "Medien Center", also die zentrale Schaltstelle für Medien, wie Filme, Musik, Bilder im Heimnetzwerk. Hier läge ...
Weiterlesen...
Der EPG des Activy Media Center 370
Der 5. Teil des Testberichtes setzt sich genauer mit dem EPG des Gerätes auseinander, inkl. dem Angebot von T-Online "TV Programm Plus" und der Möglichkeit zur Fernprogrammierung via Internet. Activy ...
Weiterlesen...
Wohnmobil Urlaub in den USA: Bevor man sich entscheidet
Das Interesse an Ferien mit dem Campmobil, Motorhome, Pickup oder Van hat in den letzten Jahren stark zugenommen. In Unabhängigkeit von Hotels und Zivilisation unterwegs zu sein klingt verlockend, ist ...
Weiterlesen...
Testbericht zum Sony VAIO VGX XL 201 als DVD Player / DVD Recorder
Die Nutzung als DVD Player beginnt ganz unspektakulär: Einfach Scheibe einlegen und los gehts. Die Bedienung ist zügig und ohne weitere Probleme, die Darstellung sauber und qualitativ - wie erwartert - ...
Weiterlesen...
Wohnmobil Urlaub in den USA: Auf dem Campground
Auf dem Campground angekommen, beginnt der gemütliche Teil der Reise. Mehr oder weniger so sieht ein Stellplatz auf einem privaten Campground aus - rechts die Anschlüsse für Strom, Wasser, meist ...
Weiterlesen...
Testbericht zum Sony VAIO VGX XL 201 – Internet Funktionen
Im Teil 5 über das Sony VAIO VGX - XL201 Media Center geht es um's Surfen per Fernbedienung und ähnliche, internetbasierende ZusatzdiensteLos geht's mit der "Online Galerie":Technisch ist die Online ...
Weiterlesen...
STRAVA, TrainingPeaks und Co…
...sind eingezogen. Seit Jahren sammle ich Daten via Garmin Forerunner, EDGE 705, EDGE 800, EDGE 1000, bisher landeten die aber zur Auswertung brav auf der lokalen Festplatte. Tool der Wahl ...
Weiterlesen...
Testbericht zum Sony VAIO VGX XL 201 – Setup
Teil 1 des Testberichtes zum Überblick Sony VAIO VGX - XL201  Zu Aufbau und Anschlüssen habe ich im Überblick ja schon einiges gesagt. Der Sony VAIO VGX - XL201 passt ...
Weiterlesen...
Testbericht zum Sony VAIO VGX XL 201 als Media Center
"Das ebenmäßige, formschöne Design macht die VAIO XL-Serie zu einem Schmückstück Ihres privaten Entertainment-Centers.", so schreibt der Hersteller. In der Tat sind es die Funktionen, die über den Betrieb als Fernsehempfänger ...
Weiterlesen...
Neato XV 11 / XV 15 Staubsauger im Test
Es begann mit einem harmlosen Gespräch beim Mittagessen. Nach einem kurzen Austausch unter "Ich lasse saugen..." Profis war die Idee geboren, das auch bei uns ein neuer Staubsauger einzieht, ein ...
Weiterlesen...
Ruhe bitte: BOSE QuietComfort 3 Noise Cancelling Kopfhörer
Mal wieder eher zufällig begegnete mir eine der interessantesten Innovationen der Kopfhörer Welt: intelligente Geräuschunterdrückung. Einfacher gesagt: Kopfhörer, die in der Lage sind, Außengeräusche zu unterdrücken und zwar nicht, indem ...
Weiterlesen...
Microsoft XBOX 360 als Media Extender am Sony VAIO VGX XL 201
So wie schon beim Media Center selber war es auch bei diesem Feature eher der Zufall, der mich darauf führte und trotzdem ist das eines der genialsten Funktionen: die Erweiterung ...
Weiterlesen...
Activy Media Center 370: Einstellmöglichkeiten
Hier noch ein kurzer Überblick zu den Einstellmöglichkeiten des Activy Media Center. Das Setup des Gerätes läßt sich über einen eigenen Menüpunkt erreichen, der per Geräte PIN geschützt ist. Dort finden ...
Weiterlesen...
Lange mussten wir warten, um ein für unsere Anforderungen passendes Gerät zu finden. Der nicht funktionierende ÅSendersuchlauf ließ im April 2004 beim damaligen Activy Media Center 350 mit der Software ...
Weiterlesen...
SONOS Player: Wann braucht man Welchen ?
So, die Voraussetzungen sind geklärt, Netzwerk und Musik vorhanden. Nun zu den Playern. Je nach Einsatzzweck bietet SONOS verschiedene Modelle an. Wie schon erwähnt, verfügen alle Player über WLAN und (Fast-) ...
Weiterlesen...
SONOS: Was sonst so aufgefallen ist…
So, jetzt hilft nur noch selber ausprobieren. Was ist mir während der ersten Tage aufgefallen: Alle SONOS Player sowie SONOS Connect / Connect:AMP verfügen über eine Ethernet Schnittstelle, um statt Wireless LAN ...
Weiterlesen...
Activy Media Center 350: Betrieb als CD- / DVD Spieler
Der 3. Teil über das Activy Media Center beleuchtet die Nutzung als CD- oder DVD Player und den Umgang mit selbsterstellten Medien (DVR-R/RW, ...) und Video Formaten (VCD, S-VCD, ...). ...
Weiterlesen...
Perfektes Team: Brodit PDA Halter im VW Sharan
Nach der Entscheidung für den VW Sharan geht es in diesen Tagen nun darum, die vielen lieb gewordenen, großen und kleinen Dinge des Autofahrerlebens dort wieder verfügbar zu machen. Wichtigste ...
Weiterlesen...
Das Wohnmobil sollte - zumindest bei den hier genannten Anbietern - von Deutschland aus gebucht werden, es gibt zahlreiche Anbieter, Reisebüros genauso wie Internet Agenturen, die sich auf sowas ...
Weiterlesen...
Mit dem i:TV DMC Pro im Internet surfen
Im Teil 5 über das i.TV Media DMC Pro geht es um's Surfen per Fernbedienung - wie gut und vor allem, wie sicher ist das...? Der Menüpunkt "Online" ist der ...
Weiterlesen...
Wie bei der Autovermietung auch, kommt es beim Wohnmobil auf den richtigen Anbieter an. Allerdings gibt es einen kleinen Unterschied: in einem schlecht gepflegten Auto muss man nicht wohnen oder ...
Weiterlesen...
Das Bedienkonzept der Phatbox
Nun ist die Phatbox sehr ähnlich zu einem CD Wechsler, wesentlichster Unterschied: Aufgrund er Festplattenkapazität nimmt er deutlich mehr als 10 oder 15 CD's auf. Selbst in der "kleinsten" Ausstattung ...
Weiterlesen...
Das i:TV DMC Pro als Fernsehgerät
24 h mit dem Activy Media Center
Activy Media Center 570: Einstellmöglichkeiten
Einstellungen und Optionen für i:TV DMC Pro
Quicken 2006: Business as usual…!
Für Premiere Kunden ist jetzt Schluß mit Lustig
Wohnmobil Urlaub in den USA: Fahrzeugtypen und Auswahl
Activy Media Center 570: DVD Player und Recorder
Activy Media Center 370: Betrieb als Medien Center
Der EPG des Activy Media Center 370
Wohnmobil Urlaub in den USA: Bevor man sich
Testbericht zum Sony VAIO VGX XL 201 als
Wohnmobil Urlaub in den USA: Auf dem Campground
Testbericht zum Sony VAIO VGX XL 201 –
STRAVA, TrainingPeaks und Co…
Testbericht zum Sony VAIO VGX XL 201 –
Testbericht zum Sony VAIO VGX XL 201 als
Neato XV 11 / XV 15 Staubsauger im
Ruhe bitte: BOSE QuietComfort 3 Noise Cancelling Kopfhörer
Microsoft XBOX 360 als Media Extender am Sony
Activy Media Center 370: Einstellmöglichkeiten
Fazit zum Testbericht des Sony VAIO VGX XL
SONOS Player: Wann braucht man Welchen ?
SONOS: Was sonst so aufgefallen ist…
Activy Media Center 350: Betrieb als CD- /
Perfektes Team: Brodit PDA Halter im VW Sharan
Wohnmobil Urlaub in den USA: Buchung und Preise
Mit dem i:TV DMC Pro im Internet surfen
Wohnmobil Urlaub in den USA: Vermieter und Erfahrungen
Das Bedienkonzept der Phatbox

1 Kommentar

  1. Kann mir jemand sagen wie ich den Fernsehton auf meine SonosPlay:1 Boxen bekomme? Ich habe den Fernseher über die Chinch-Ausgänge an meine Sonos Connect Chinch-Eingänge angeschlossen. Muss ich nun eine weitere Sonoskomponete über die App quasi als weiteren Raum hinzufügen, oder wie geht man da vor?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.