Galerie
0 Kommentare

Las Vegas am Morgen, Nachts und aus der Luft. Fast.

Las Vegas am Morgen, Nachts und aus der Luft. Fast.
Ok, das stimmt so nicht ganz, aber 3 interessante Fotoreihen sind auf jeden Fall entstanden: Nr. 1 ist Ergebnis der Zeitverschiebung und was soll man schon machen, wenn man gegen 4 Uhr Morgens nicht mehr schlafen kann ? Mal den Las Vegas Strip entlang laufen, klar! Nr. 2 ist ein klassischer Ausflug auf den Las Vegas Strip bei Nacht und bei Fotoreihe Nr. 3 geht es weniger um Las Vegas, als mehr um den nahegelegenen Grand Canyon und speziell den Grand Canyon Skywalk, der für ein paar wenige Augenblicke nur mir ganz allein gehörte. Die Bilder sind hier.

Galerie
0 Kommentare

Berlin Normannenstrasse

Dem Einen sagt diese Anschrift garnichts, Andere haben eher schlechte Erinnerungen oder wollen nichts davon wissen: Der zentrale Komplex des Ministeriums für Staatssicherheit in Berlin-Lichtenberg. Im „Haus 1“ hatte auch Erich Mielke, der letzte amtierende Minister für Staatssicherheit, seinen Sitz. Neben Mielkes Dienst- und Arbeitszimmer und seinem privatem Bereich, sind die Büroräume enger Mitarbeiter, der Unterabteilung „Sonderaufgaben“ sowie Konferenzsaal und Kasino zu besichtigen. Die Bilder sind hier.

[Weiterlesen]

Galerie
0 Kommentare

APAC IT Conference 2010

Another year is gone since the last APAC IT Conference @ Shanghai. This year, the conference took place in Tokyo, Japan. Myself (and I’m sure the rest of the Group also) enjoyed again a great week, full with kindness and hospitality. Many, many thanks to Konumasan, William and Marco for this great experience. Some pictures are here.

[Weiterlesen]

Artikel
2 Kommentare

Wohnmobil Urlaub in den USA: Erfahrungen und Tipps

Wir verbringen seit vielen Jahren nicht immer, aber ausgesprochen gern und oft unseren Urlaub in den USA (oder Nordamerika allgemein). Mehrmals waren wir inzwischen auch mit dem Wohnmobil dort unterwegs, was uns dabei so aufgefallen ist, welche Erfahrungen mit mit verschiedenen Wohnmobil Vermietern gemacht haben oder welche Fahrzeuge und Campgrounds wir empfehlen können, steht hier.[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Wohnmobil Urlaub in den USA: Bevor man sich entscheidet

Das Interesse an Ferien mit dem Campmobil, Motorhome, Pickup oder Van hat in den letzten Jahren stark zugenommen. In Unabhängigkeit von Hotels und Zivilisation unterwegs zu sein klingt verlockend, ist aber eben auch vielleicht nicht jedermanns Sache, obwohl man vorweg sagen muss, das Camping in den USA – wie viele andere Dinge eben auch – auf einem ganz anderen Niveau stattfindet, als man das vielleicht hier aus Deutschland oder Europa kennt.[Weiterlesen]

Artikel
3 Kommentare

Wohnmobil Urlaub in den USA: Campground Auswahl und Erfahrungen

Wie schon erwähnt, ist das Netz an „Campgrounds“, also Stellplätzen für Wohnmobile in den USA sehr dicht. Darunter sind auch sehr viele öffentliche Campgrounds, die man als Tourist aber lieber meiden sollte. Die öffentlichen Campgrounds sind oft sehr günstig und werden so in der einheimischen Bevölkerung schnell zum „Mobile Court“, einer Wohngegend in der dann viele gestrandete Existenzen für den Rest ihres Lebens hängen bleiben. Für Wohnmobil Urlauber gilt daher: private Campgrounds oder geeignete National Parks anfahren. [Weiterlesen]

Artikel
3 Kommentare

Wohnmobil Urlaub in den USA: Fahrzeugtypen und Auswahl

Den zweitgrößten Einfluß auf den Preis haben Größe, Ausstattung und Alter des gemieteten Fahrzeuges. Beinahe alle 3 Faktoren sind für einen entspannenden Urlaub mit dem Wohnmobil auch tatsächlich wichtig: Ein zu klein gewähltes Fahrzeug wird mit all den Arbeiten zum permanenten Auf- & Umbau schnell zum Stressfaktor (schon nach wenigen Tagen im zu kleinen Bett und deshalb fehlenden Schlaf wird das purer Stress…). Ähnlich ist das mit zu alten Fahrzeugen – siehe unsere Anmerkungen zur Auswahl des Anbieters… [Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Wohnmobil Urlaub in den USA: Vermieter und Erfahrungen

Wie bei der Autovermietung auch, kommt es beim Wohnmobil auf den richtigen Anbieter an. Allerdings gibt es einen kleinen Unterschied: in einem schlecht gepflegten Auto muss man nicht wohnen oder schlafen, in einem schlecht gepflegten Wohnmobil dagegen schon und da geht die Urlaubsfreude schnell verloren. Mit anderen Worten: Günstige Anbieter sind zwar günstig, haben aber meist auch die deutlich schlechteren Fahrzeuge, schlechte Fahrzeuge sorgen für Frust und Frust hat im Urlaub nichts verloren. Vermeintlich gespartes Geld geht hier schnell wieder drauf.[Weiterlesen]

Galerie
1 Kommentar

Lost in Translation – China, Tag 1

Mathias Pohl Das Reich der Mitte ist sprachlich bei mir eher das Abseits. Ausgestattet mit dem aktuellen Reiseführer (natürlich der, mit „Insider Tipps“), dem Country Culture Navigator  für China und Shanghai / Suzhou als Ziel, lies ich mich davon aber nicht verschrecken und kann nun nach 1 Tag schon nachvollziehen, was dem Einen oder Anderen Zuschauer bei dem gleichnamigen Film „Lost in Translation“ eher verborgen blieb…[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Not longer the same procedure as every year – Lotusphere

Monat: Januar. Wetter: Kalt. Ort: Orlando, Fl. Farbe: Gelb. Name: Lotusphere. Nach 11 Opening Sessions, zahlreichen Deja vue’s bei Ask the Developers und zunehmend wiederkehrenden Slides ist es Zeit für ein Leben nach der bzw. ohne Lotusphere. Ich werde alt und kenne so ziemlich alle Busfahrer & Nikon Händler der Stadt. Was zwischen der Premiere 1998 und dem Abschluß 2006 so passierte, steht hier. [Weiterlesen]

Artikel
7 Kommentare

Nochmal Air Canada ? Nein, Danke !

Fliegen ist schön. Sagen zumindest alle. Wenn man dann gut 24 h von zu Hause bis zum Hotel braucht, wird das Ganze doch anstrengend. Fliegt man dann noch Air Canada – so ich im vorliegenden Fall – wird es zur Zumutung. Ich bin sicher nicht zu anspruchsvoll, aber kaputte Sitze, Umbuchungen ohne Rückfrage, ein verdorbener Obstsalat zum Frühstück, funktionslose Kopfhörer und fast 1 h Start-Verspätung durch falsch eingecheckte Koffer sind etwas zuviel. Von meiner Liste Airlines ist Air Canada damit für immer gestrichen. Die Details stehen hier. [Weiterlesen]

Galerie
0 Kommentare

Nachts auf Alcatraz – Welcome to the Rock !

Mathias Pohl Eine echte Neuerung gegenüber unserem letzten Besuch: Eine Nacht-Tour auf Alcatraz. Der Vorteil: Deutlich weniger Besucher ! Zum Beginn der Tour haben alle anderen Touri’s die Insel schon verlassen. Die Teilnehmer des Nachtausfluges werden dann in kleine Gruppen zerlegt und von einem Guide über die Insel geführt. Das Ganze ist recht interessant und man erfährt einiges, was schon aus Zeitgründen bei der folgenden Audio Tour in der Gefängnisanlage selber nicht erwähnt werden kann. Außerdem exclusiv: Eine Demonstration der schlosslosen Schließanlage für die Zellen. Recht eindrucksvoll. Die Bilder sind hier.[Weiterlesen]